Valentino Garavani gut Pumps Damen 11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542ad

Valentino Garavani gut Pumps Damen  11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542adValentino Garavani gut Pumps Damen  11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542adValentino Garavani gut Pumps Damen  11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542adValentino Garavani gut Pumps Damen  11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542adValentino Garavani gut Pumps Damen  11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542ad

Valentino Garavani gut Pumps Damen 11477102BFGünstige gut Garavani aussehende Schuhe d542ad

(Schwaig). Vergangenen Samstag trafen die Landesliga-Damen des SV Schwaig in zwei spannenden Derbys auf die direkten Tabellennachbarn vom TV Fürth 1860 und VfL Nürnberg II. Dabei gewannen sie gegen Fürth mit 3:2 (25:27, 19:25, 25:18, 25:7, 15:5) und verloren gegen Nürnberg mit 0:3 (21:25, 20:25, 25:27).

Zunächst mussten sich die Schwaiger mit dem TV Fürth messen.
Der TV hatte in der bisherigen Saison noch keinen Punkt gewinnen können und belegte den letzten Tabellenplatz. Trainer Andrey Soloninkin schickte im ersten Satz eine veränderte Startformation auf den Platz, und zunächst lief alles nach Plan. Der SVS fand gut ins Spiel, bis zur Satzmitte ein Bruch ins Spiel kam und Fürth sich auf 14:18 absetzen konnte. Aufschläge von Bettina Kroß brachten zwar nochmals den Ausgleich, doch konnte sich Fürth den Satz in der Verlängerung mit 25:27 schnappen.

Der zweite Satz begann dann auf Schwaiger Seite sehr durcheinander, und von Beginn an eilte die Heimmannschaft einem Rückstand hinterher. Fürth konnte sich sukzessive ein Polster von fünf bis sechs Punkten aufbauen und Soloninkin sah sich zur Satzmitte gezwungen, auf die Stammmannschaft zurück zu wechseln. Dennoch musste der Satz mit 19:25 abgegeben werden. Gerade rechtzeitig besann sich der SV dann aber im dritten Satz auf die Heim- und Tiebreakstärke des vergangenen Spieltags. Die Mannschaft kam immer besser in den Spielfluss. Annahme und Abwehr um Libera Katharina Götz wurden stabiler und vor allem die Aufschläge druckvoller. Phasenweise erarbeitete sich Schwaig einen Vorsprung von acht Punkten und am Satzende stand ein klares 25:18.

Marco Ferretti Mokassins Damen 11499380TJ Loriblu Sandalen Damen 11422162PD ,Prezioso Pumps Damen 11414757DF , Swims Stiefelette Herren 11476429KX, 8 Sneakers Herren 11452050II,Silvian Heach Stiefelette Damen 11374837OG ,L' Autre Chose Stiefel Damen 11257232VIGünstige gut aussehende Schuhe,Luca Stefani Sandalen Damen 11437418CJ ,Get It Stiefelette Damen 11437216TN ,Espadrilles Sandalen Damen 11378923NO ,Via Vela 14 Ballerinas Damen 11386143PJ Tipe E Tacchi Sneakers Damen 11539204PG ,Anna F. Sandalen Damen 11361957TD ,Prada Stiefelette Damen 11540483AFGünstige gut aussehende Schuhe, Geox Sneakers Herren 11253530SV,Leonardo Principi Mokassins Damen 11448687LG ,Lorenzo Mari Pumps Damen 11079867NT 67 Sixtyseven Sneakers Damen 11476293HH , Cantarelli Mokassins Herren 11407653DKNila & Nila Sandalen Damen 11351530JT 8 Schnürschuhe Herren 11457222MC,Ebarrito Mokassins Damen 11396060IL ,Steve Madden Sandalen Damen 11469873OV ,Zanfrini Cantù Pumps Damen 11432870UX Vans Sneakers Damen 11527967WS ,Guess Sneakers Damen 11073271OU ,Cinzia Soft By Mauri Moda Mokassins Damen 44911584HQ , Mark Nason Sneakers Herren 11554795SC,Cafènoir Stiefelette Damen 11499411GI ,Cafènoir Pumps Damen 11439852IM ,.

Im vierten Durchgang bot die Heimmannschaft dem Publikum dann eine nahezu perfekte Vorstellung. Vor allem Franziska Strauch überforderte den Gegner mit ihren Aufschlägen. Und zusätzlich ließ auf Diagonal die bundesligaerfahrene Iryna Aab bei ihrer Premiere im Schwaiger Trikot zunehmend ihr Können aufblitzen. Fürth wurde mit einem 25:7 deutlich in seine Schranken gewiesen.

Die Schwaiger Demonstration wurde im Tiebreak nahtlos fortgesetzt. Wiederum waren es die Aufschläge von Strauch und Aab sowie eine fehlerlose Leistung der gesamten Mannschaft, die zu einem deutlichen 15:5-Erfolg führten. Schwaig gelang es somit, die Kastanien gerade noch aus dem Feuer zu holen und sich zwei wichtige Punkte für die Tabelle zu sichern.

Bittere Niederlage gegen den VfL Nürnberg II
Im zweiten Spiel trafen die SV-Damen auf den Bayernliga-Absteiger VfL Nürnberg II. Trotz deren vorletzten Tabellenplatz war Schwaig gewarnt, da man die Mannschaft bereits vom Vorbereitungsturnier kannte und sich deren Potential bewusst war.

Schwaig startete gut in den ersten Satz. Aufschläge von Sarah Latour brachten gleich zu Beginn ein kleines Polster, und beim Stand von 9:4 für den SV war der VfL bereits zur ersten Auszeit gezwungen. Im Anschluss ließ sich Schwaig durch einige technische Fehler zunehmend verunsichern, und der VfL setzte sich auf 24:18 ab. Eine kurze Aufholjagd des SVS wurde allerdings abrupt bei 25:21 gestoppt.

ZUSAMMENSETZUNG

Leder
  • DETAILS
    Wildleder-Look, Strass, Nieten, einfarbig, runde Spitze, Keilabsatz, Kunststoffabsatz, Keilabsatz aus Kunststoff, Innenfutter in Leder, Ledersohle, Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs.
  • MAßE
    Absatzhöhe 10 cm
  • .

    Im folgenden Satz präsentierte sich Schwaig dann zunehmend verunsichert. Immer wieder haderten die Angreifer mit dem Doppelblock der Gegner, und das schnelle Nürnberger Spiel bereitete im Gegenzug dem Schwaiger Block zunehmend Probleme. Zur Mitte des Satzes lag Schwaig bereits 14:22 zurück, als mit der Einwechslung Verena Müllers nochmals eine Aufholjagd eingeläutet wurde. Der Rückstand war allerdings zu groß, und Nürnberg sicherte sich den Satz abgeklärt mit 20:25.

    Was danach folgte, war ein Krimi, wie er nicht besser im Drehbuch stehen konnte. Zu Satzbeginn wechselte die Führung hin und her, bis sich Nürnberg sukzessive absetzte. Gute Aufschläge von Luisa Stiller und krachende Angriffe von Kroß über Außen brachten Schwaig auf 18:19 heran. Danach drehte sich das Blatt wieder, und Nürnberg enteilte auf 23:18. Gepuscht von der Anfeuerung des Publikums gab Schwaig nicht auf. Mit einer kämpferischen Abwehrleistung wehrten die SVS-Damen Matchbälle für Nürnberg ab und holte sich bei 25:24 gar einen eigenen Satzball. Doch die Chance auf einen vierten Durchgang konnte nicht genutzt werden, und so gewann der VfL den Satz mit 27:25 und das Spiel mit 3:0.

    Insgesamt lieferte der Heimspieltag nicht die erhoffte Ausbeute von sechs Punkten. In den wichtigen Momenten fehlte oft die nötige Kaltschnäuzigkeit, um Spielzüge für sich zu entscheiden. Dennoch bewiesen die SVS-Damen einmal mehr ihr Kämpferherz, mit dem sie am 3. Dezember auswärts beim TSV Eibelstadt II wieder punkten wollen.

    George J. Love Sneakers Damen 11319334GH ,Laura Biagiotti Stiefelette Damen 11505748LQ ,T.U.K Mokassins Damen 11528155HC ,Icône Pumps Damen 11292918GW , Reebok Sneakers Herren 11459990JA,Acne Studios Stiefel Damen 11211167WGGünstige gut aussehende SchuheRoger Vivier Pumps Damen 11501728THGünstige gut aussehende Schuhe,Cafènoir Stiefelette Damen 11514855RF Gaimo Espadrilles Damen 11381062CJ ,Lumberjack Sneakers Damen 11454896VI Cafènoir Sneakers Herren 11377522FE, The Willa Stiefelette Herren 44865613JE,Rick Owens X Adidas Sneakers Damen 11391759NVGünstige gut aussehende Schuhe,Maritan G Mokassins Damen 11481383VT ,Supra Sneakers Damen 11011514BJ ,Mi/Mai Sneakers Damen 11505755OJ ,Ouigal Pumps Damen 11245923II , Munich Sneakers Herren 11201908LI,Gianvito Rossi Stiefelette Damen 11475661BIGünstige gut aussehende Schuhe,Giuseppe Zanotti Sneakers Damen 11501212HPGünstige gut aussehende Schuhe,Cafènoir Sandalen Damen 11209023NR ,Converse All Star Sneakers Damen 11505623ES Agile By Rucoline Sneakers Damen 11496165DG , Osklen Sneakers Herren 11410665EE, Sperry Top 11221078JI,Alberta Ferretti Pumps Damen 44891263KXGünstige gut aussehende Schuhe,Cafènoir Stiefelette Damen 11267545GP U.S.Polo Assn. Sneakers Damen 11491895BV Unisa Sandalen Damen 11505484KG ,Cross Walk Sandalen Damen 11333442XV ,.